Vereinbaren Sie ein Termin

Adresse


Zahnarztpraxis Wedding
Müllerstr. 51
13349 Berlin
Telefon: 030 - 45 023 110
Fax: 030 - 45 023 111
info@zahnarztpraxis-wedding.de

Öffnungszeiten

Montag9:00 Uhr - 19:00 Uhr

Dienstag9:00 Uhr - 19:00 Uhr

Mittwoch9:00 Uhr - 15:00 Uhr

Donnerstag10:00 Uhr - 19:00 Uhr

Freitag9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Schienentherapie

Kieferknacken, Zähneknirschen, CMD u.a. effektiv behandeln.

In der Mehrzahl der Fälle ist eine Behandlung des Kausystems mit einer Aufbissschiene möglich. Schienen werden aber auch zur Entlastung der Kiefergelenke bei chronischen oder rheumatischen Erkrankungen eingesetzt. Die Schienentherapie wird eingesetzt bei dysfunktionellen Erkrankungen des Kausystems. Das bedeutet bei Bruxismus (Zähneknirschen oder –pressen), oder craniomandibulären Funktionsstörungen (CMD). Bei CMD handelt es sich um Fehlfunktionen zwischen dem Schädel und dem Unterkiefer. Hierbei ist das Zusammenspiel zwischen Ober- und Unterkiefer gestört, wodurch sich die beiden Kiefergelenke in eine ungünstige Lage bringen. Die Muskulatur verspannt sich und Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat können daraus entstehen. Auch Tinnitus (Ohrgeräusche) und Bewegungseinschränkungen des Unterkiefers werden von Patienten berichtet. Neben der physikalischen Therapie mit Physiotherapie und Massage, kann auch die Stressbewältigung und Entspannungstherapie helfen. Werden aber die Zähne und der Kiefer so geschädigt oder beansprucht, dass es zu ernsthaften Folgeschäden kommen könnte, sollte mit dem Zahnarzt über eine Schienentherapie gesprochen werden.

Beschwerden und Schmerzen können mit der individuellen Therapie und der passenden Schiene ganz verschwinden oder erheblich gelindert werden. Die sogenannte Aufbissschiene ist herausnehmbar und kann nachts getragen werden. Sie stellt das gestörte Gleichgewicht zwischen Zähnen, Muskeln oder Kiefergelenk wieder her. Der Patient gewöhnt sich ein neues Kauverhalten an und das Kiefergelenk wird entlastet.

Nicht immer reicht die herausnehmbare Schiene aber aus. Für langfristigen Erfolg ist es manchmal notwendig, dass ein medizinischer Eingriff erfolgen muss. In ihm werden die Kauflächen neu gestaltet und machen so ein neues Kauverhalten möglich und führen zu einer direkten Entlastung des Kiefers und der Zähne.

Bei der ausführlichen Anamnese im Vorfeld beraten wir jeden Patienten individuell und ausführlich. Dabei achten wir darauf ob:

  • Die Verzahnung stimmt
  • Der Mund weit genug auf geht
  • Der Unterkiefer beim Öffnen zur Seite abweicht
  • Das Kiefergelenk knackt
  • Der Gelenkzwischenraum elastisch ist

Um mögliche Erkrankungen und Fehlstellungen frühzeitig zu erkennen, ist es ratsam, dass Sie regelmäßig Ihre Zahnarztpraxis Wedding besuchen. In 90% aller Fälle können wir Ihnen mit einer Schiene Linderung bringen und befreien Sie von den unangenehmen Folgen und Schmerzen.